DOMUS 1000: Nullabgleich einstellen

Die Hausverwaltersoftware DOMUS 1000 führt Ihnen einen Nullabgleich mit dem Verbuchen der Umlagenabrechnung durch. In der Grundeinstellung Ihrer jeweiligen Abrechnung müssen Sie die notwendigen Einstellungen vornehmen.

Erläuterung des Nullabgleichs anhand eines Beispiels:
Ihrem Mieter/Eigentümer wurden für das Abrechnungsjahr EUR 1.800,- ins Soll gestellt.

Aus der Betriebskostenabrechnung ergibt sich für den Mieter/Eigentümer ein Anteil von EUR 1.954,66,-.

Daraus resuliert, dass der Mieter/Eigentümer EUR 154,66,- nachzahlen muss.

Der Mieter/Eigentümer hat aber nur EUR 1.650,- an Betriebskostenvorauszahlungen in dem Abrechnungsjahr geleistet.

Somit muss der Mieter/Eigentümer sowohl die EUR 154,66,- als auch die fehlenden EUR 150,- aus den BK-Vorauszahlung nachzahlen. Somit werden die gesamten EUR 304,66,- bei der Verbuchung ins Soll gestellt.

Der Saldo in Höhe von EUR 150,- (resuliert aus der geringeren Zahlung auf die BK-Vorauszahlungen) wird zum Stichtag storniert (Nullabgleich).

Bei WEG-Objekten haben Sie die Möglichkeit (ab der Version 4.0.0) sowohl bei der Einstellung Vorauszahlung  aus Bezahltenwerten wie auch aus Sollzahlen einen Nullabgleich durchzuführen.


Einstellung Vorauszahlung aus Bezahltenwerten:

VZ_Bezahlt-WEG

In der Grundeinstellung der Abrechnung haben Sie Vorauszahlung aus Bezahltenwerten gewählt. DOMUS 1000 führt mit dieser Einstellung automatisch beim Verbuchen der Abrechnung einen Nullabgleich durch. Dies hat zur Folge, dass eventuell offene Sollstellungen aus der Vorauszahlungsposition auf Null gestellt werden.


Einstellung Vorauszahlung aus Sollzahlen:

VZ_Soll_WEG

Haben Sie die Vorauszahlung aus Sollzahlen gewählt, haben Sie die Möglichkeit, den Nullabgleich per Option auszuwählen. Dies hat zur Folge, dass über die Zahllast, die aus der Abrechnung verbucht wird, der Nullabgleich durchgeführt wird.

Bei Mietobjekten wird der Nullabgleich nur bei der Einstellung Vorauszahlung aus Bezahltenwerten durchgeführt.


Einstellung der Vorauszahlung aus Bezahltenwerten:
VZ_Bezahlt_Miet


Verbuchen der Abrechnung mit Nullabgleich:
Verbuchen_Abrechnung

Mit dem Verbuchen der Abrechnung wird der Nullabgleich durchgeführt. Dies sehen Sie in dem letzten Punkt Ihrer Umlagen-Checkliste unter “Buchen”.

Mit dem Verbuchen der Abrechnung ist der Nullabgleich über eine separate Sollstellung durchgeführt. Über den Reiter Listen –> Mieter/Eigentümerlisten –> Kontoauszüge können Sie sich die Auswirkung ansehen.

 

Kontoauszug_WEG

 

DOMUS_1000_Hausverwaltersoftware