DOMUS 1000: Rechnungshistorie und Rechnungsnummernkreis

Wenn Sie mit Rechnungsnummern arbeiten (z.B. bei der Erstellung von Verwaltergebührenrechnungen oder Betriebskostenabrechnungen für Gewerbe-Mieter) werden diese in einer Rechnungshistorie abgebildet. Neben der Möglichkeit der Einsicht in die bereits vergebenen Rechnungen (alle in DOMUS automatisch erfassten Rechnungen werden angezeigt) besteht hier auch die Möglichkeit, Rechnungen, die nicht in der Hausverwaltungssoftware DOMUS 1000 erfasst worden sind, anzufügen. Auf diesem Wege haben Sie die Möglichkeit, eine fortlaufende chronologische Nummerierung, für einen Eigentümer abzubilden.

Weiterhin haben Sie über die Rechnungshistorie auch die Möglichkeit bereits vergebene Rechnungsnummern wieder zu löschen sowie den Nummernkreis zu ändern. Auf diese beiden Punkte soll an nachstehender Stelle näher eingegangen werden.

1) Löschen von Rechnungsnummern:

Wechseln Sie hierzu im Register Zusatzdaten des betreffenden Eigentümers bzw. bei Ihrer Verwalteradresse in die Rechnungshistorie. Siehe nachfolgender Screenshot:

1_Adresse_Zusatzdaten

In der anschließend öffnenden Maske „Rechnungshistorie“, siehe nachfolgender Screenshot, können Sie dann die betreffenden Datensätze/Rechnungsnummern durch Anklicken mit der linken Maustaste auswählen (eine Mehrfachauswahl ist hier möglich) und anschließend über die Schaltfläche „Löschen“ entfernen.

2_Adresse_Rechnungshistorie

Nach Klick auf die Schaltfläche „Löschen“ werden Sie zur Sicherheit noch zur Eingabe eines Löschkennwortes aufgefordert. Hier geben Sie bitte „DOMUS 1000“ ein und bestätigen dies. Anschließend sind die zuvor ausgewählten Rechnungsnummern aus der Rechnungshistorie gelöscht.

2) Ändern des Nummernkreises:

Ein typisches Beispiel für die Änderung des vorhandenen Nummernkreises ist z.B. der Jahreswechsel. Um hier Jahr für Jahr wieder die gleichen Rechnungsnummern verwenden zu können, und z.B. nur das Jahr abzuändern, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche „Rückgängig“ im Register Zusatzdaten des betreffenden Eigentümers bzw. bei Ihrer Verwalteradresse. Siehe nachfolgender Screenshot:

3_Adresse_Zusatzdaten_Rueckgaengig

Im anschließenden Dialog werden Sie zur Sicherheit wieder gebeten, ein Kennwort einzugeben. Hier geben Sie bitte den Namen des Lizenznehmers ein, wie er in der Begrüßungsmaske von DOMUS, wiedergegeben wird. Siehe nachfolgender Screenshot:

4_Lizenznehmer

Hierbei ist darauf zu achten, dass der Name in exakt der gleichen Schreibweise, wie in den eckigen Klammern der Begrüßungsmaske stehend, eingegeben wird. Nach Bestätigen des Kennwortes werden die vorhanden Rechnungsdaten (Teil 1 – Teil 3) für Änderungen freigegeben und der bisher verwendete Nummernkreis kann entsprechend neu vergeben bzw. angepasst werden.

Weitere Informationen zum Thema Rechnungsnummern finden Sie im Handbuch, im Kapitel 2.2.1 ff..

DOMUS_1000_Hausverwaltersoftware