DOMUS 4000: Nullabgleich aus Abrechnung

Was ist der Nullabgleich?

Der Nullabgleich ist eine vom DOMUS 4000 automatisch durchgeführte Buchung, um die in der Abrechnung berücksichtigten offenen Posten im Mieterkonto oder Eigentümerkonto auszugleichen. Der Nullabgleich wird dabei nur durchgeführt, wenn in den Grundeinstellungen der Abrechnung die Vorauszahlungsart auf Zahlungen oder Zahlungen ohne OP Berücksichtigung eingestellt wurde. Die zu wenig oder zu viel gezahlten Vorauszahlungen, der in der Abrechnung verwendeten Sollpositionen, sind bereits im Ergebnis der Abrechnung enthalten und müssen daher über den Nullabgleich im Mieterkonto oder Eigentümerkonto auf NULL gesetzt werden.

Der Nullabgleich produziert dabei eine Sollstellung in Höhe der offenen Posten und gleicht diese über eine Buchung im sonstigen Abstimmkreis mit den offenen Posten im Mieterkonto oder Eigentümerkonto aus. Durch Sollstellung des Abrechnungsergebnisses wird der einstmals offene Posten, welcher ja im Ergebnis der Abrechnung berücksichtigt wurde, wieder in das Konto des Mieters oder Eigentümers eingestellt. Für die Automatik ist es notwendig, dass Sie in der Buchhaltungsstruktur, wie im Bild zu sehen, ein Konto für den Nullabgleich hinterlegen.

DOMUS4000_Nullabgleich

 

 

 

 

Bei der Einstellung der Vorauszahlung aus Sollstellungen oder Manuell wird kein Nullabgleich durchgeführt, da bei Sollstellungen die offenen Posten in der
Abrechnung nicht berücksichtigt werden und bei Manuell die Immobilienverwaltungssoftware natürlich nicht wissen kann, was mit der manuellen Eingabe berücksichtigt wurde.

 

DOMUS 4000 Hausverwaltersoftware