DOMUS 4000: Tools und Hilfsprogramme

In der Immobilienverwaltungssoftware DOMUS 4000 haben wir ein für Sie sehr nützliches Tool mit allerlei Funktionen, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern sollen. Im Folgenden möchte ich ein paar dieser Funktionen näher beschreiben und hoffe Ihnen damit die eine oder andere offene Frage beantworten zu können.

Sie finden die Tool und Hilfsprogramme über den Startbildschirm von DOMUS 4000 – Extras. Die Funktionen selbst erkennen Sie, wenn das Drop Down Auswahlfeld geöffnet wird.

Beginnen möchte ich mit der Funktion „Einheiten kopieren“. Hier haben Sie die Möglichkeit, Einheiten eines bestehenden Objektes in ein anderes bereits in den Stammdaten angelegtes Objekt zu kopieren. Die Besonderheit liegt hier bei der Möglichkeit, auch die Schlüssel dieser Einheit mit zu kopieren.

Die Funktion „Geänderte Bankdaten aktualisieren“ benötigen Sie dann, wenn durch Fusionen von Banken die Bankleitzahl vereinheitlicht wird. Hierbei geben Sie zunächst die Bezeichnung der Bank alt und die Bankleitzahl alt an. In den unteren beiden Feldern müssen sie nun nur noch die neue Bankenbezeichnung und die neue Bankleitzahl angeben. Mit Betätigen des Speicherbuttons wird Ihre Datenbanktabelle der Banken aktualisiert und die neue Bankverbindung steht Ihnen beispielsweise in den Adressen zur Verfügung.

Die Funktion „Mieter/Eigentümer umkopieren“ ermöglicht es Ihnen, die Zuordnung der Mieter/Eigentümer innerhalb eines Objektes zu den Einheiten zu korrigieren. So kommt es in der Praxis doch häufig vor, dass Stellplatzmieter nicht dem entsprechenden Stellplatz zugeordnet wurden. Diese Funktion erlaubt es Ihnen diese Zuordnung zu korrigieren, ohne dabei Buchhaltungsdaten neu erfassen zu müssen.

Die Funktion der „Doppelten Adressen“ sollte von Ihnen regelmäßig aufgerufen werden. Hierbei werden Adressen als doppelte Adressen ausgewiesen, wenn bestimmte Eingaben absolut identisch sind. Um hier einer unnötigen Vergrößerung Ihrer Datenbank entgegen zu wirken, wurde diese Funktion in der Immobiliensoftware DOMUS 4000 implementiert. Haben Sie beispielsweise den Mieter Müller als Adresse angelegt und diesen Jahre später auf Grund einer Rechnungsstellung nochmals als Debitor in einer Adresse erfasst, dann können Sie mit dieser Funktion die Adresse zusammenfassen. Es gehen Ihnen dabei keine Adressstammdaten verloren. Die neue Adresse wird dann sowohl die Adressart Mieter, als auch die Adressart Debitor aufweisen.

Die Funktion „Erhöhung aktiv setzen“ benötigen Sie immer dann, wenn Sie ein Erhöhungsgebaren erfasst haben, bei dem Sie noch auf die Zustimmung der Mieter warten und diese Erhöhung daher auf passiv gesetzt wurde. Die Erhöhungen lassen sich hierbei global über einen Filter auf Objekte und Mieter und die Eingrenzung des Zeitraums für die Erhöhung auf aktiv setzen.

DOMUS 4000 Hausverwaltersoftware