DOMUS NAVI: Einstellungen der Telefonanbindung (TAPI)

DOMUS_Blog_NAVI_Organisations_Banner

Um die Telefonanbindung in der Büroorganisationssoftware DOMUS NAVI nutzen zu können, müssen vorerst ein paar Einstellungen im Programm und von Ihrem technischen Dienstleister vorgenommen werden.

Folgende Voraussetzungen für die Nutzung und Einrichtung der Anbindung sind erforderlich:

Ein installierter TAPI Treiber Dieser muss folgende Bedingungen erfüllen:
– Signalisierung von eingehenden Anrufen durch den Treiber
– Annahme von ausgehenden Anrufen durch den Treiber
Rechte im Bereich “Telefon” der Einstellungen Diese können über die Benutzerverwaltung vergeben werden.

 

1. Allgemeine Einstellungen

Um DOMUS NAVI an Ihre Telefonanlage anzubinden, müssen Sie zuerst die Einstellungen des Programms öffnen. Wählen Sie hier “Telefon” im Bereich der Verbindungsparameter aus.

Telefoneinstellungen

Um die Anbindung zu aktivieren, müssen Sie die Check Box “Telefoniefunktion aktivieren” anhaken.

Im Bereich “Allgemein” sind folgende Einstellungen zu treffen:

Land /Region Wählen Sie Ihr Land bzw. Ihre Region aus.
Vorwahl Geben Sie Ihre Vorwahl ohne vorangehende 0 an.
(Beispiel: 089 > 89)
Netzkennziffer (Inland) Tragen Sie die Netzkennziffer für Inlandsanrufe ein.
(Standard: 0)
Netzkennziffer (Ausland) Tragen Sie die Netzkennziffer für Auslandsanrufe ein.
(Standard: 00)

 

2. Anlagen Einstellungen

Im Bereich “Telefonanlage” sind folgende Einstellungen zu treffen:

Länge interner Rufnummern Wählen Sie die Länge der internen Rufnummern aus (Mindestwert: 1)
Anschlussart Wählen Sie eine Anschlussart.
Anlagenanschluss: Wird verwendet, wenn Sie eine 0 für externe Anrufe vorwählen
Mehrgeräteanschluss: Wird verwendet, wenn Sie keine 0 für externe Anrufe vorwählen
Amtskennziffer Tragen Sie, wenn benötigt, die Amtskennziffer für externe Gespräche ein. (Standard: 0 – kann variieren)
Anlagenrufnummer Tragen Sie Ihre Anlagenrufnummer ohne Nebenstelle und Vorwahl ein.
(Beispiel: 08966086-0 > 66086)

 

3. Leitungswahl

Vor der Leitungswahl, jedoch nach der Aktivierung der Telefonfunktion in Punkt 1, müssen Sie die Einstellungen speichern und erneut öffnen, damit die Kommunikation mit dem Treiber hergestellt wird, d.h. der TAPI Treiber initialisiert wird. Erst nach dem erneuten Starten der Einstellungen können Sie eine Leitung wählen. Die Leitung muss von jedem Benutzer selbst gewählt werden.

Nachdem alle Einstellungen getroffen wurden, sollte die Telefoniefunktion nach einem Neustart des Programms vollständig zur Verfügung stehen.

Was Sie für Möglichkeiten nach der Einrichtung haben, können Sie hier nachlesen.

Blog_DOMUS_NAVI_Logo