DOMUS NAVI Fehler bei E-Mail-Bearbeitung – Aktivierung Outlook Add-In V2

Diese Anleitung gilt ab den DOMUS NAVI Versionen 7.9 für das DOMUS NAVI Outlook Add-In V2.

Sie erhalten folgende Fehlermeldung beim Versuch eine E-Mail zu öffnen oder zu bearbeiten:

Bitte prüfen Sie zunächst in Outlook über Datei > Optionen > Add-Ins ob das Domus Navi Outlook Add-In V2 unter den aktiven Anwendungs-Add-Ins erscheint und dort nur einmal vorhanden ist. Sollte der Eintrag doppelt vorhanden sein oder ein älteres Domus Navi Outlook Add-In dort noch angezeigt werden, deaktivieren oder entfernen Sie dieses bitte, bis zu folgender Anzeige.

Wird das Add-In unter Inaktive Anwendungs-Add-Ins angezeigt?

Klicken Sie bitte auf “Los…” und setzen Sie folgenden Haken:

Klicken Sie auf OK und warten Sie einen Moment.

Schließen Sie Microsoft Outlook und starten Sie es erneut.

Das Add-In sollte nun immer noch aktiv sein.

Außerdem können Sie nun prüfen, ob Sie das Add-In im Bereich „COM-Add-ins verwalten“ dauerhaft aktivieren können:

Sollte das Add-In nicht aktiv bleiben, prüfen Sie bitte über die Systemsteuerung, ggfs. mit Ihrem technischen Ansprechpartner, ob noch ältere Versionen des Outlook Add-In V2 installiert sind und deinstallieren Sie diese. Schließen Sie Outlook vorab.

Hinweis: Das Add-In wird ab der Version 7.9.118.0 nicht mehr in der Systemsteuerung installiert. Hier darf also kein Domus.Navi.OutlookAddinV2 mehr vorhanden sein!

Öffnen Sie nun folgenden Explorer-Ordner:

C:\Program Files (x86)\DOMUS Software AG\Domus4000\Dlls

Starten Sie dort folgende Datei mit Doppelklick:

Starten Sie Outlook neu.

Danach sollte in der oberen Menüleiste von Outlook sofort die automatische Zuordnung angezeigt werden und somit ist das Add-In erfolgreich aktiviert worden.

Falls die Anzeige nicht erscheint, wiederholen Sie bitte die oben beschriebenen Schritte in Outlook über Datei > Optionen > Add-Ins, um das Add-In zu aktivieren.

Sollte das Add-In dennoch nicht aktiv bleiben oder der beschriebene DLL-Ordner fehlen, prüfen Sie bitte ob die Installation von DOMUS 4000 wie folgt durchgeführt wurde und wiederholen Sie diese:

  • Schließen Sie alle Anwendungen
  • Deinstallieren Sie DOMUS 4000 zuerst über die Systemsteuerung
  • Löschen Sie den Programmordner C:Program Files (x86)DOMUS Software AGDomus4000 (dies ist zwingend notwendig)
  • Installieren Sie die aktuelle DOMUS 4000-Version als Administrator (Rechtsklick auf die Install.exe > Als Administrator ausführen)
  • Falls noch nicht durchgeführt, führen Sie das Serverpack für Ihre Datenbank aus.

Prüfen Sie zudem den Virenscanner, ob der Installationspfad C:Program Files (x86)DOMUS Software AG in der Whitelist freigegeben ist und holen Sie dies ggfs. nach.

Bitte beachten Sie ebenfalls, dass das Add-In nur mit Office 32-Bit Versionen kompatibel ist. 64-Bit Versionen werden nicht unterstützt. Sollte das Add-In gar nicht angezeigt werden, prüfen Sie bitte Ihre Office-Version und installieren Sie eine, gemäß unseren Systemvoraussetzungen freigegebene Office 32-BIT-Version.

Unsere aktuellen Systemvoraussetzungen finden Sie unter:

https://www.domus-software.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/06/202009_Systemvoraussetzungen_DOMUSNAVI_DOMUS4000.pdf

https://www.domus-software.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/06/20200813_Systemvoraussetzungen_DOMUSNAVI_DOMUS1000.pdf

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen über unsere DOMUS NAVI – Hotline gern zur Seite. Bitte senden Sie Ihr detailiertes Fehlerbild an domusnavi@domus-software.de