DOMUS NAVI Standardkalender-Einstellung Exchange

Um Termine und Wiedervorlagen über Aktivitäten erstellen zu können, ist es notwendig ein E-Mail-Postfach in den Einstellungen von DOMUS NAVI zu hinterlegen.

Die Erst-Konfiguration finden Sie in unserem DOMUS NAVI-Handbuch in Ihrem Kundenzugang.

Nach Konfiguration erhalten Sie folgende Meldung bei Termin-Erstellung in einer Aktivität:

Bei Einsatz eines Exchange-Servers, muss der Kalender an folgender Stelle im E-Mail-Postfach aktiviert werden:

Alle drei Einträge müssen für die Aktivierung des Kalenders gegeben sein.

Wenn das E-Mail-Konto neu angelegt wird, muss der Verbindungstest erfolgreich sein und das Menü nach dem Speichern nochmals neu geöffnet werden, damit der Kalender ausgewählt werden kann.

Sie erhalten diese Meldung bei Termin-Erstellung:

Dann handelt es sich bei Ihnen um einen Domänenbenutzer und es ist in den Einstellungen erforderlich die Windows-Anmeldung an folgender Stelle einzugeben:

Haben Sie ein Microsoft Exchange Online 365 Konto im Einsatz, geben Sie die Anmeldung wie folgt ein:

Speichern Sie Ihre Angaben und markieren Sie mit Rechtsklick das Konto als Standardkonto. Setzen Sie ebenfalls die Einstellungen für Outlook und Exchange.

Wichtig ist, dass dieses Konto in DOMUS NAVI mit Ihrem Standardkonto in Outlook übereinstimmt.

Vor allem wenn Sie mehrere Postfächer hinterlegt haben, markieren Sie das Konto als Standardkonto, welches auch in Outlook als Standardkonto hinterlegt ist.

Sie können dies in Outlook unter Datei > Kontoeinstellungen prüfen.

Für die Termin-Funktion in DOMUS NAVI ist dies zwingend notwendig.

Sollte in Outlook ein anderes Standardkonto angegeben sein, stellen Sie dieses bitte um oder kontaktieren Sie Ihren technischen Ansprechpartner.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen über unsere Hotline gern zur Seite. Bitte senden Sie Ihre detaillierte Anfrage an domusnavi@domus-software.de