DOMUS 4000 – Start nach Serverumzug

In Bezug auf die DOMUS Software sind für den SQL Server Wechsel bitte folgende Hinweise zu berücksichtigen:

Die Hauptarbeit ist die Installation des neuen SQL Servers. Die DOMUS Datenbank wird lediglich gesichert und in dem neuen SQL angefügt. Das Anfügen sollte möglichst mit dem SA-User erfolgen.

Beim ersten Start kann dann die Software auch nur mit dem SA-User ausgeführt werden. In der Anmeldemaske sind dann die Daten des neuen Servers unter “Server” und “Datenbank” (mit Taste F6 einzublenden) zu hinterlegen.

In der Benutzerverwaltung (Einstellungen > Benutzerverwaltung) muss dann ein Mitarbeiter der sich als SA anmelden kann alle weiteren User an den neuen SQL übergeben/anmelden und in DOMUS NAVI importieren. Erst dann können sich die User wieder anmelden. In der Anmeldemaske von DOMUS 4000 und DOMUS NAVI muss dann noch der Datenbankname „Domus4000“ und der neue Server mit Instanz einmalig manuell eingetragen werden. Dies ist in der Anmeldemaske DOMUS 4000 genauso wie auch in der Anmeldemaske DOMUS NAVI durchzuführen. Hierzu werden beide Anmeldemasken einfach mit der F5 und der F6 Taste der Tastatur erweitert.

Ihre Vorlagen, Dokumente und Scans werden nicht direkt in der Datenbank gespeichert. Alle separaten Ablagepfade sollten also ebenso mit Umziehen. Bitte hinterlegen Sie die neuen Pfade auch in den Programmeinstellungen von DOMUS 4000 und DOMUS NAVI.