DOMUS 4000: Nutzung und Einstellung Standardreport Hausabrechnung

Die Immobiliensoftware DOMUS 4000 bietet verschiedene fertig erstellte Berichte zur Auswertung der gebuchten Werte. Mit dem Suchbegriff „Hausabrechnung“ unter Berichte/Berichte können Sie sich darüber einen Überblick verschaffen. Um diese sinnvoll zu Auswertungszwecken nutzen zu können, müssen die unten genannten Einstellungen beachtet werden.

Grundsätzlich gilt, es sollte immer die Buchhaltungsebene ausgewertet werden. Das heißt, dass Sie bei der Mandant- oder Kreisbuchhaltung bitte den Bericht 1011 oder 1012 verwenden.

Bei Objektbuchhaltung stehen Ihnen die Berichte 600, 610 und 615 als Standards zur Verfügung.

Der Bericht 620 ist eine allgemein nutzbare Kontrollliste mit der Sie Ihre aktuellen Einstellungen der Hausabrechnung überprüfen können. Alle Sachkonten, mit Ausnahme der Bank, müssen verwendet werden. Die Bank nicht, da diese lediglich ein Gegenkonto darstellt, welches in dem Bericht kontrolliert werden soll. Die Saldovortragseinstellungen finden in Spalten 3 und 4 statt, wie unten beschrieben. Die Einstellungen können im Einzelnen direkt in einem Sachkonto über die Stammdaten/Buchhaltungsstruktur/Sachkonten/Einstellungen für Hausabrechnung

DOMUS_4000_Einstellung_Hausabrechnung_pro_Sachkonto

 

 

 

 

 

oder global (Startmaske DOMUS 4000 – Extras – Checks und Klick auf den markierten Bereich) vorgenommen werden.

DOMUS_4000_Einstellung_Hausabrechnung_global

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Infos:

• Spalte 1 regelt, ob die Konten in der Hausabrechnung verwendet werden.

• Die 2. Spalte regelt nur, ob bei einem Konto der Saldo oder jede Buchung einzeln ausgewertet werden soll. Diese Spalte kann also als einzige nicht zu Differenzen führen.

• Spalte 3 und 4 legen fest, wo der Saldovortrag der Bilanzkonten stehen soll. Entweder in einem Objektsaldovortrag (Spalte 3), kumuliert von allen Konten, oder Spalte 4 jeder Saldovortrag eines Kontos auch in dessen Zeile auf der Hausabrechnung. Es darf also niemals in Spalte 3 und 4 die gleiche Zahl stehen. Als Kombination kommt demnach nur 1-0-0-1, oder  1-0-1-0  in Frage.

• Die Ausnahme sind Bank- und Kassenkonten, welche immer mit 0-0-0-0 eingestellt sind.

Wir empfehlen:

für Aufwandskonten: 1-0 (Spalte 3 und 4 gibt es bei GuV Konten nicht)

für Ertragskonten: 1-0

für Bank/Kasse: 0-0-0-0

alle anderen Bilanzkonten: 1-0-0-1

 

DOMUS 4000 Hausverwaltersoftware