DOMUS 4000: Objekt löschen/kopieren

Unter DOMUS „Extras“ finden Sie einen Programmpunkt „Objekt löschen/kopieren“.

Objekt kopieren:
Es handelt sich dabei um ein sehr hilfreiches und oft genutztes Tool, mit dem die Stammdaten eines Objektes kopiert werden. Sie benötigen dafür lediglich ein Kennwort, welches Ihnen unsere Servicemitarbeiter sehr gern auf Anfrage übermitteln. Um loslegen zu können, benötigen Sie nun noch einen bereits angelegten Kreis, in den das neue Objekt kopiert werden soll. Als erstes wählen Sie das zu kopierende Objekt aus. Im nächsten Schritt bietet Ihnen dieses Tool die Möglichkeit, auch gleich den Kontenrahmen samt Bankverbindung in das neue Objekt zu übertragen. Legen Sie anschließend das neue Objekt an und vergeben dazu eine eindeutige Objektnummer und tragen Sie eine Bezeichnung für dieses Objekt ein. Sollten Sie auch die Mieter oder Eigentümer
eines bestimmten Zeitraumes kopieren wollen, so ist auch dies durch Selektion möglich. Nun noch den Kreis auswählen unter dem das neue Objekt geführt werden soll. Abschließend kommen Sie zum wichtigsten Punkt, dem Festlegen der Buchhaltungsebene und damit verbunden die Angabe, auf welche Buchhaltungsebene die Konten kopiert werden sollen. Um den Vorgang nun abzuschließen klicken Sie noch auf den Button „Start Objekt kopieren“. Sie erhalten im Anschluss die folgenden Meldungen für die Übernahmen der Belegnummerneinstellung und für die noch zu tätigenden Aufgaben nach der Objektkopie, da nicht alle Bereiche der Stammdaten kopiert werden können.

Übernahme Belegnummer

Objekt löschen:
Mit dem gleichen Tool ist auch das Löschen eines Objektes möglich. Dazu muss lediglich der obere Bereich der Bearbeitungsmaske ausgefüllt werden. Wählen Sie das zu löschende Objekt  und die zu löschenden Sachkonten aus. Ein Löschen ist nur dann über diese Funktion möglich, wenn bereits die
Bewegungsdaten in der Buchhaltungsstruktur gelöscht wurden.

mehrere Objekte löschen:
Über „Bearbeiten“ kommen Sie in die Funktion der Mehrfachauswahl von zu löschenden Objekten. Hierbei klicken Sie auf das weiße Blatt und selektieren alle zu löschenden Objekte über die zentrale Auswahl und bestätigen mit „Auswahl speichern“. Im Anschluss können Sie über diese Funktion gleich die Buchhaltungsebene und die Bewegungsdaten löschen, indem Sie dafür das Häkchen setzen. Zum Ausführen der Funktion klicken Sie nun auf das Löschkreuz „Start Objekt löschen“. Beachten Sie aber bitte, dass es durch die große Menge an Daten sein kann, dass auch hier jedes Objekt einzeln gelöscht
werden muss.