Windows 8 kennenlernen

Der Startbildschirm von Windows 8 ist gespickt mit sogenannten „Tiles“. Diese viereckigen Informationsblöcke sind zwar größer als die klassischen Icons, bieten dafür aber auch clevere Vorschau- und Zusatzfunktionen. Über „Tiles“ haben Sie Zugriff auf Programme, Ordner, abgespeicherte Webseiten oder Windows-Apps.

Per Fingerwisch gelangen Sie auf die zweite Seite des Startbildschirms. Das Bedienen per Mausklick ist natürlich auch möglich. Sie passen alle Bereiche Ihren persönlichen Bedürfnissen an. Klicken oder tippen Sie z. B. auf die Wetter-Kachel, welche bereits das aktuelle Wetter anzeigt, gelangen Sie in die Wetter-App. Hier sehen Sie die Wettervorhersage der nächsten Tage oder detaillierte Wetterkarten. Bereits geöffnete Apps ziehen Sie einfach per Fingerwisch von links ins Bild herein und überdecken damit das zuvor geöffnete Fenster. Auf diese Weise blättern Sie reibungslos durch alle geöffnete Fenster und Applikationen.

Der Internet Explorer bietet ebenfalls Touch-Kompatibilität und hierfür sogar einige Extra-Funktionen. Berühren Sie die obere Leiste, haben Sie alle offenen Tabs im Überblick und wählen durch Antippen Einen aus.

Sollten Sie komplett auf eine echte Tastatur verzichten oder sich sowieso gerade durch Menüs und Programme wischen, nutzen Sie das integrierte Touchkeyboard. Die Entwickler von Microsoft Windows 8 haben zusätzlich eine ergonomische Variante der Tastatur integriert, welche das Schreiben auf dem Bildschirm bei Tablets um einiges komfortabler machen soll.

Sie haben mit Windows 8 die Möglichkeit, Ihre Daten in der übersichtlichen Touch-Oberfläche zu verwalten oder Sie greifen auf das verbesserte Dateisystem mit „Ribbons“ zu. Hier sollten Sie aber mit der Maus arbeiten, da die Fülle an Zusatzfunktionen so leichter zu bedienen ist.

Die bekannten Office-Programme laufen weiterhin unter Windows 8. Auch der normale Desktop ist nach wie vor verfügbar. Jedoch erstrahlt auch das Bekannte in neuem Licht, wenn Sie per Fingerwisch (oder Mausklick) eine App in den Vordergrund befördern, den Bildschirm teilen und z. B. immer Ihr Facebook im Auge behalten, während Sie im Word arbeiten.

ACHTUNG: Die DOMUS Produkte sind für Windows 8 noch nicht freigegeben.